Manchmal ist mir alles zuviel

Frauen zerreißen sich zwischen Beruf und Familie, fremden Erwartungen und eigenen Ansprüchen

Eine gute Mutter, Karrierefrau, sexy Liebhaberin, verständnisvolle Partnerin und perfekte Hausfrau: Frauen können und wollen heute so vieles gleichzeitig sein. Viele denken, sie schaffen alles. Und finden sich dann erschöpft, frustriert und von Versagensängsten gepeinigt wieder.

Früher herrschte der Zwang, sich für eine Rolle oder einen Lebensweg entscheiden zu müssen, heute wird suggeriert, dass alles parallel möglich ist. Selbstverwirklichung in verschiedenen Bereichen erscheint nicht nur machbar, sie wird unterschwellig erwartet.

Die Studie eines Konsumgüterherstellers aus dem Jahr 2017, bei der rund 1.000 berufstätige Mütter zwischen 20 und 50 Jahren in Deutschland Auskunft zur eigenen Lebenssituation gaben, zeigt, dass viele Frauen bereit sind, zwischen Überforderung und Selbstaufgabe die allmächtige Vorstellung einer Alleskönnerin anzustreben. Die damit einhergehenden destruktiven Tendenzen führen oft zu Wut, dem angestrebten Bild nicht zu genügen. Aus eigener Kraft schaffen es viele nicht, aus diesem Machbarkeitswahn auszusteigen. Oft ändern sie erst etwas, wenn sie ein Schicksalsschlag wie eine Fehlgeburt, Krankheit oder Kündigung ereilt.

Es gibt eine Lösung, wenn man sich mit diesen vorherrschenden Rollenerwartungen der Frauen auseinandersetzt. Diese Lösung ist immer ganz persönlich für die einzelne Frau mit ihren ganz eigenen Herausforderungen und Themen und muss individuell erarbeitet werden. Dabei geht es um eine ehrliche Auseinandersetzung mit der „perfekten Alleskönnerin“. Diese Arbeit kann im geschützten Rahmen eines Gestalt-Coachings stattfinden. Dabei versuchen meine Klientin und ich, eine unverstellte Sicht auf ihre Rollenvorstellungen und Erwartungen zu finden, zur Ruhe zu kommen und zu spüren, was für Gefühle, Kräfte, Energien vorhanden sind. Auf Basis dieser Selbsterfahrung experimentieren wir dann zu zweit im geschützten Raum des Coachings mit neuen Verhaltensweisen auf Basis von gewonnenen Einsichten. Was sich gut anfühlt, kann dann in den Alltag übernommen werden.

Erleben Sie sich durch Gestalt-Coaching neu und erlernen Sie den bewussten Umgang mit ihren eigenen Gefühlen und Wahrnehmungen. Werden Sie selbst der liebevolle Treiber Ihrer persönlichen Entwicklung.